Wednesday, 18.09.19
home Schloss Hohenschwangau Allgäuer Rezepte Bauernhofurlaub im Allgäu Bergsteigen
Allgäu erleben
Schloss Hohenschwangau
Allgäuer Häuser
Wallfahrtskirche Wies
Schloss Kronburg
Breitachklamm
weiteres Allgäu erleben ...
Allgäuer Städte
Füssen im Allgäu
Kaufbeuren
Kempten
Memmingen
weitere Allgäuer Städte ...
Allgäuer Tradition & Kultur
Trachtenfeste Allgäu
Alpabtrieb Allgäu
Allgäuer Küche
Musikfestivals Allgäu
weitere Tradition & Kultur
Beliebte Ferienregionen Allgäu
Natur-Landschaft Allgäu
Bauernhofurlaub Allgäu
Allgäu
Kinderprogramm
weitere Ferienregionen ...
Aktivurlaub & Wellness Allgäu
Wellnessurlaub Allgäu
Traktorfahrten
Reiterferien im Allgäu
Wassersport Allgäu
Thermen im Allgäu
Bergsteigen Allgäu
weiterer Aktivurlaub ...
Auch interessant ...
Fotografieren im Allgäu
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Bergsteigen Allgäu

Bergsteigen im Allgäu



Wo hört das reine Wandern auf, wo fängt das Bergsteigen an? Die Grenze ist sicherlich manchmal fließend. Im Allgäu werden sowohl der Wanderfreund als auch der Bergsteiger das richtige Terrain für sich entdecken können. Wer sich auf eine regelrechte Bergtour machen will, sollte sich auf jeden Fall gut vorbereiten, sehr trittsicher sein und gute Ausrüstung besitzen.



Eine Bergtour ist im Gegensatz zur Wanderung nichts für gänzlich Unerfahrene. Man sollte an bergiges Gelände gewöhnt sein und gute Trittsicherheit mitbringen. Auch die ausgeschilderten Wege einer solchen Tour können teilweise eher „unwegsam“ sein. Schwindelfreiheit und eine gute Kondition sind weitere Anforderungen. Wer sich unsicher ist über die eigenen Fähigkeiten oder unter Anleitung in den Sport einsteigen möchte, der sollte sich einer der Bergschulen im Allgäu anvertrauen. Erfahrene und ortskundige Begleiter führen den Neuling hier sicher ins Gebirge. Angeboten werden auch Schnupperkurse und mancherorts auch das Training an einer Kletterwand.

Ein Ausgangspunkt für viele mögliche Touren ist das 2224 Meter hohe Nebelhorn, das im Winter ein Paradies für Skifahrer und Snowboarder ist. Den gigantischen Blick über 400 Gipfel kann man natürlich auch im Sommer auf einer Bergtour genießen. Wer sich den Aufstieg sparen will, kann mit der Bergbahn von Oberstdorf aus nach oben fahren. Eine Stärkung bietet die Hütte auf dem Gipfel an. Der südlichste Gipfel Deutschlands ist der Biberkopf. Von Lechleiten aus führt eine schöne Route auf die Spitze des Bergs.



Das könnte Sie auch interessieren:
Allgäu als Radfahr-Region

Allgäu als Radfahr-Region

Allgäu als Radfahr-Region Ob für Freizeitradler oder Mountainbiker: Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft ist das Allgäu für Radfahrer eine attraktive Gegend. Während in der Ebene eher das ...
weiterer Aktivurlaub ...

weiterer Aktivurlaub ...

Allgäuurlaub Aktiv Sie wollten Ihren Urlaub in Allgäu aktiv verbringen? Hier können Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. {w486} Ob wandern, Ski fahren, Wellness ..... Es ...
Allgäu Urlaub